Hunde – im Heim, Stand 24.02.2021

Bobby, Stand 24.02.21

Bobby ist ein lieber, gemütlicher Rüde, der jetzt einfach mal die schönen Seiten des Lebens kennenlernen möchte. Er ist ca. 9 Jahre alt und möchte ein ruhiges Zuhause ohne kleine Kinder. Evtl. würde er sich mit einer netten Hündin verstehen, aber da entscheidet die Sympathie.


Inka, Stand 24.02.21

Inka ist ein liebes, ruhiges Hundemädchen, die anfangs etwas zurückhaltend ist. Hat sie aber ihre Menschen ins Herz geschlossen kann sie von streicheln und kuscheln nicht genug bekommen. Inka ist 5 Jahre alt und anderen Hunden gegenüber eher unterwürfig. Im neuen Zuhause sollten keine kleinen Kinder sein. Ein lieber Rüde wäre ok.


Tony, Stand 24.02.21

Tony ist unser gute Laune Hund. Er ist immer gute drauf und liebt Menschen, die ihn streicheln und viel Zeit für ihn haben. er ist ca. 6 Jahre alt und hat noch etwas viel Winterspeck auf den Rippen. Da er etwas stürmisch ist sollten die Kinder im neuen Zuhause schon älter und standfester sein.


Ricco, Stand 24.02.21  „Ricco ist auf Probe vermittelt“            

Wir drücken unserem Kleinen ganz feste die Daumen.

Aussortiert und abgegeben. Ricco ist einer von drei Hunden, die nicht mehr bei ihrem Frauchen bleiben konnten, weil das Frauchen erkrankt war und das Herrchen verstorben. Als es dem Frauchen jetzt wieder etwas besser ging bat sie uns Ihr die mini Rasselbande zurückzugeben. Wir haben uns mit den Hunden gefreut, diese Freude dauerte aber leider nicht lange, dann meldete sich die Dame und sagte, dass sie es mit den drei Hunden doch nicht mehr schafft. Kein Problem dachten wir als uns mitgeteilt wurde, dass die dreizehnjährigen Geschwister wieder zu uns ins Tierheim kommen würden. Als dann aber nur der blinde dreizehnjährigen Ricco gebracht wurde, brach uns wirklich das Herz. Nicht genug, dass er sein Zuhause verliert, nein auch noch Mutterseelenallein blind und ohne seine Mama und Schwester kehrte der kleine Kerl in unser Tierheim zurück. Ich meine es ist schlimm genug sein Zuhause und sein geliebtes Frauchen zu verlieren, aber dann auch noch seine Mama und Schwester, mit denen er sein ganzes Leben verbracht hat, es ist nicht zu ertragen.

Leise, ganz leise, erträgt er sein Schicksal. Und wir suchen jetzt ganz dringend einen Menschen, der diese kleine Seele tröstet und ihm noch eine wunderschöne Zeit schenkt mit dem sicheren Gefühl geliebt und gewollt zu sein.


Ayko, Stand 24.02.2021

Ayko ist ein dreijähriger Rüde, der seinem Menschen alles recht machen möchte. Leider hatte er mit seinem letzten Besitzer wirklich großes Pech gehabt und lernte dort die Schattenseite des Lebens kennen. Deshalb ist er manchmal etwas unsicher, was sich besonders bei Männern zeigt.

Ayko sucht jetzt liebe Menschen mit viel Hundeerfahrung, die seine kleine Seele mit viel Liebe und Geduld wieder ins Lot bringen.

Wenn unser kleiner Held erstmal Jemanden ins Herz geschlossen hat und ihm vertraut, zeigt er das durch seine bedingungslose Liebe.

Die Narben auf seiner Nase sind eine bleibende Erinnerung an die schlimmste Zeit in seinem doch noch so kurzen Leben.  Sie bleiben für immer, aber mit viel Liebe wird seine kleine Seele vielleicht wieder ganz gesund.


Betsy, Stand 24.02.2021

Betsy steht noch nicht zur Vermittlung, sie muss erst noch etwas mit unseren Tierpflegerinnen trainieren.

Betsy Bild1
Betsy Bild2



Wir verwenden Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.